Das Combo Gurilly Gästebuch
 
 
424 Einträge auf 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Seiten.

Name:
Email:
Homepage:
 
Die COMBO-GURILLY-Datenschutz-Erklärung habe ich gelesen und akzeptiert.
Text:

Wegen Spam: bitte diese Nummer abtippen:

 

Datum: 12-07-2013 14:14 Uhr
ernst popp (ernst-popp@web.de) schrieb:
 
Für mich ward ihr DIE attraktion in bad köstritz !
aber was ist Gurilly ?
viele grüße ernst
Datum: 21-05-2013 09:17 Uhr
Bärrrrbel (post@baerbelkinne.de) schrieb:
 
Ihr Lieben (Knut, Stephan und Rolf),
ihr habt mir zu unserer Geburtstagsfeier einen großen Wunsch erfüllt - ein Abend mit Freunden, der durch eure Musik zu etwas ganz Besonderem wurde. Es war einfach Spitze!!! Alle waren begeistert und hatten viel Freude. Mir fehlen die Worte um zu beschreiben, dass eure Musik einfach bei allen gute Laune und Leichtigkeit versprüht. Alle haben irgendwie eine Art Grinsen auf dem Gesicht und sind einfach nur entspannt. Beste Voraussetzungen für eine tolle Feier!

Lasst es euch gut gehen (hoffe euren Sonntagtermin habt ihr gut überstanden) und hoffentlich bis bald mal wieder, die Bärrrrbel.
 
Gurilly meint:  Bärbel, mit dir haben wir Großes vor!
Vergiss nicht den Zeitplan: am 31.8. entscheidet das Publikum beim Altenburger Pohlhoffest, welches deiner zwei Abendkleider du auf dem Benefizball des Lionsclubs im Schloss Altenburg am 14.9. tragen sollst. Wir freun uns drauf!
Datum: 06-05-2013 23:31 Uhr
Christian (christian.dittmar@songquito.com / http://www.songs2see.com) schrieb:
 
Hallo Jungs, hier ein Schnappschuss vom letzten Samstag in Erfurt: http://www.facebook.com/...
 
Gurilly meint:  Zeitlos schön.
Datum: 26-04-2013 10:55 Uhr
Netzwart (webhorst@comgu.de / http://www.comgu.de) schrieb:
 
Liebe Freunde,

zum heutigen Tag des geistigen Eigentums möchten wir allen stolzen Eigentümern, und solchen, die es werden wollen, ganz herzlich gratulieren. Auch COMBO GURILLY hat übrigens ein geistiges Eigentum: die Rede ist natürlich von the one and only Knut, unserem sympathischen Problembären.

Beste Grüße aus der GURILLY-Erfinderstube! (keine Fenster)
Datum: 23-04-2013 14:46 Uhr
Netzwart (webwart@comgu.de / http://www.comgu.de) schrieb:
 
Liebe Freunde,

zum heutigen Tag des Bieres, an dem bekanntlich der Jahrestag des Reinheizgebots begangen wird, möchte COMBO GURILLY allen getrunkenen und noch zu trinkenden Bieren ganz herzlich gratulieren.
Wir freuen uns auf baldiges Wiedersehen, wahrscheinlich schon am Sonntag auf dem Saale-Dixie!

Beste Grüße aus der GURILLY-Gerüchteküche! (3 Quadratmeter)
Datum: 12-04-2013 23:42 Uhr
kosmonautenfisch3 (django.70@freenet.de / www.kosmonautenfisch.de) schrieb:
 
Hi Rolf, Du alter Saitenquäler,
stimmt es, dass Ihr beim Klosterfest im Juni in BBG muggt? Den Gig hab ich für Euch eingefädelt. Die wollten uns buchen, wir haben aber alle zusammen da keine Zeit, erst evtl. zur Klosterweihnacht. Wenn ich es schaffe, und Ihr wollt, komme auch da mal vorbei mit der Kanne, wenn Ihr Lust habt, mal sehn. Smile von Nat King Cole habt Ihr ja drauf, vielleicht auch Dream a little dream for me - würde ich gern mit Knolli im Duett singen. Ich spiele aber momentan am liebsten Gitarre. Hab Ostern mit dem Wertz zwei neue Songs geschrieben für Kosmonautenfisch und hab ein neues dänisches Liebeslied drauf - könnte also interessant werden. Grüsse an Knolli und Knut, Dor Izzy
 
Gurilly meint:  Servus Django,
das Duett ist eine wunderbare Idee. Auch als Nat King Cole möchte ich dich gern erleben.
Zum Klosterfest schaffen wirs allerdings nicht nach Bernburg, da haben wir Großeinsatz in Dresden. Dafür sind wir ein paar Tage vorher zum Bernburger Saalesommer in der Stadt! Sähmer uns?
Schöne Grüße!
Datum: 12-04-2013 18:24 Uhr
Caro (carolin.gabler@gmx.de) schrieb:
 
Hey Jungs!

Ich sag mal der 13.Juli ist im Kalender schon ganz dick und fett angestrichen. Ich hoffe, ihr habt euer Versprechen nicht vergessen, eine Aftershow im Pub einzuplanen, wir freuen uns schon auf die Sause :)

Grüße von der Küste,
Caro
Datum: 07-04-2013 15:52 Uhr
Anja (Beandit@t-online.de) schrieb:
 
Waren am Freitag in Erfurt im Dubliner.
Ihr habt super Musik gemacht.Es war einfach toll.
Macht weiter so.Vielleicht sieht und hört man sich mal wieder.Liebe Grüße von Steffen,Jenst,Jens Martin,Petra und Anja
Datum: 06-04-2013 00:17 Uhr
Kuhsine () schrieb:
 
Schönes Video aus München und neue Fotos - sauber! :)
Datum: 24-02-2013 17:15 Uhr
kosmonautenfisch3 (django70@freenet.de) schrieb:
 
Hallo Steffan,Rolf und Knut,
ich hoffe Euch gehts gut und Ihr macht weiter gute Mugge. Wir von Kosmonautenfisch haben im Winter einen Song zum Thema Milchproduktion abgedreht bei - 8 Grad mit zwei Konzertgitarren (klirr - Jazz), inspiriert von Django. Der Streifen steht ab März im Netzebenso unsere Homepage. Besonders Stefan und Knut wird der Song sicher gefallen, in Erinnerung an alte Zeiten. Jetzt meine Frage, wir haben auf unserer Homepage eine Rubrik "befreundete Bands" zu denen ihr für mich natürlich gehört und wir würden Euch gerne mit uns verlinken. So seid Ihr auch immer auf dem neusten Stand, was wir für Schwachsinn produzieren und wir können Eure Kunst unseren Freunden näher bringen. Unsere Texte mit Akkorden sind da auch sichtbar und dürfen auch von Euch ausdrücklich nachgespielt werden. Ihr habt da doch sicher nichts dagegen. Gebt mir bitte Nachricht bis 1. März. Dor Izzy (voc, g, bj...)
Datum: 24-01-2013 12:50 Uhr
Alin (alin82@web.de) schrieb:
 
Soooooo, nun auch endlich von mir noch ein großes Lob für den Auftritt bei der City-Bahn. War ein gelungener Sonntag mit euch als singende Fahrgäste. Nur leider hat die Tonaufnahme meines Handys nicht funktioniert, sonst hätte ich das Video jetzt mitgeschickt. Liebe Grüsse und bis hoffentlich bald. Alin
 
Gurilly meint:  Alin, wie könnten wir die schönen Stunden in der Chemnitzer Citybahn mit dir vergessen. Das Video schaun wir uns auch gerne ohne Ton an (vielleicht ists so sogar noch schöner, haha...)
Schöne Grüße und bisbald!
Datum: 03-01-2013 17:14 Uhr
Katrin Jenke (Szmaci2001@yahoo.de) schrieb:
 
Ihr habt tolle Musik im Patricks zu Silvester gemacht. Immer noch: Freu. :-)
Datum: 01-01-2013 11:34 Uhr
Sandra (sandra.lisker@web.de) schrieb:
 
Die Schürfwunde tut zwar weh, aber der Whisky war gut ;-)

Danke für den genialen Abend. :-)
Datum: 24-12-2012 15:47 Uhr
Stoll Richi (richi.stoll@web.de) schrieb:
 
Servus Jungs
wünsch euch und euren familien ein schönes
fest lasst es krachen und viel spass gute zeit gutes neues wir sehn uns in Stuttgart happy day Gruß aus dem schönen Allgäu die Alphörner Sepp Michel Und
Richi
Datum: 20-12-2012 13:02 Uhr
Annette (yoshi_0815@web.de) schrieb:
 
So Jungs!!

Nun euer versprochener und nicht erwarteter Gästebucheintrag. Ihr wart echt spitze!! Die beste Weihnachtsfeier des FED allerzeiten....durch euch. Danke!! Und die Gesangseinlage unserer Mädels mit euch war doch gar nich so schlecht oder?? Das nächste Mal gibt es auch mehr Wodka. ;)

Annette culete

-Weihnachtsfeier der "Elterniniative" am 13.12.12 in der Seeterrasse Cospuden-
Datum: 07-12-2012 22:56 Uhr
Kosmonautenfisch3 (django70@freenet.de) schrieb:
 
Rolf Du alter legendärer Quäler des 5 -saitigen Eierschneiders, Du hast natürlich richtig gelegen. Nur wahre Saitenvirtuosen sind eben so blickig. Für Knut war es immer suspekt, wie wir auf den Dingern Musik machen können. Ja das ist eben Musik von seiner schönsten Saite.
Naja und Saxophonisten sind eben ein anderer Menschenschlag, nicht Blech nicht Holz, nicht Fisch nicht Fleisch, aber Knolli ist schon ganz in Ordnung. Ich käme nur nicht damit zurecht, wenn mich einer als "Es" und schon gar nicht als "Alt" bezeichnet. Echt arm dran, diese Bläser. Wie kleine Vampire, spielen nur B und können keine Kreuze sehen.
Ich spiele derzeit nicht mehr soviel das harte 6-er Banjo. Du weißt die Gicht und die Arthritis. Mache jetzt mehr so Django - Zeug auf der Jazzgitarre und hab tatsächlich seit einem Jahr die Konzertgitarre für Chansons wieder für mich entdeckt. Lieder schreibe ich nach wie vor. Besonders gern arbeite ich an meinen beiden Zyklen "Arbeitsunfälle in der Landwirtschaft" und "Lieder über Themen, die sonst niemand besingt".
Aber Ihr scheint auch schon ganz schön kirre zu sein also: The Campus Brass hat noch ohne Namen als Verbesserung der Hofkapelle des Studentenfaschings der FH Anhalt im November 1993 auf der Bühne gestanden, im Februar 1994 dann offiziell unter dem Namen "The Campus Brass Formation". Hab gerade nochmal in der Bandchronik nachgeschaut, damit ich keine Grütze erzähle, könnt Ihr alles nachlesen. 1995 waren wir dann zum 25. Dixiefestival in Dresden. Also Ihr habt da irgendwas letztes Jahr durcheinander gebracht. Ist ja auch egal, Hauptsache es war ne schöne Party. Betrachtet es doch als Vorfeier.
Naturfell habe ich immer noch am Banjo, aber meistens im Gesicht. Und ja, ich glaube der Knolli war immatrikuliert, was schriftliches hab ich aber nie gesehen.
Hat Euch Zobel in Grenoble gefallen? Warum nicht mal Tango?
Zum Akkordeoen habe ich eine Hass - Liebe. Hab das Ding zu meinem 10. Geburtstag geschenkt bekommen, weil meine Eltern gerne wollten, dass ich ne Taste werde. Hab dann aber heimlich Gitarre gelernt. Jedenfalls hatte ich an besagtem Geburtstag die Windpocken und ich sollte was auf dem Zerrwanst spielen. Das hat gejuckt wie die Hölle. Das ganze Zimmer stand voll Fliedersträuße und es stank danach. Seitdem kann ich Flieder und Akkordeon nicht leiden. Also zwingt mich nicht, wenn ich Euch mal treffe das Lied "wenn der weiße Flieder wieder blüht" zu singen. Aber man kann auch Akkordeon manchmal gut einsetzen, es verkörpert Sehnsucht und Melancholie, andererseits kann mann es auch richtig aggressiv, ja "funky" spielen.
Lasst mal was von Euch hören.
MMG (mit musikalischen Grüßen) Rainer
Datum: 04-12-2012 21:57 Uhr
Kosmonautenfisch3 (django70@freenet.de) schrieb:
 
Hallo Knut, Stefan, Rolf und die anderen, lang nichts von Euch gehört,Ihr alten Jazzer. Klingt auf youtube wie der alte Klang von Dixie - Motors und The Campus Brass Formation. Gut wenn es eine musikalische Konstante gibt.
Vielleicht laufen wir uns mal wieder übern Weg. Auch ich mache wieder Musik und so grüße ich Euch musikalisch über Youtube mit unserer Formation "Kosmonautenfisch" und dem Song "Zobel in Grenoble". Wir treffen uns maximal drei mal im Jahr und denken uns musikalische Grütze aus (wir kommen aus S.-Anhalt,Thüringen und Bayern - da sind die Wege so lang). Dann organisiere ich noch 2. jährlich einen Gitarrenworkshop für alle Musikrichtungen, welchen wir mit ner Jam - Session gebührend in einer Kneipe abschließen Kontaktet mich, wenn Ihr Lust habt schließlich haben wir nächstes Jahr 20 Jahre Gründung von Campus Brass und auch 20 Jahre Immatrikulation lieber Stefan. Lets Dixie
 
Gurilly meint:  Vermute ich hinter dem Autor der schönen Zeilen richtig: the one and only Rainer König? Legendäres Gründungsmitglied, Banjospieler und Liedererfinder aus Gurillys dunklen Anfangsjahren? Der mit dem Naturfell? Schön von dir zu hören! Allerdings habe ich noch garnicht gewusst, dass Knolli immatrikuliert war, haha...
Und: 20 Jahre Campus Brass? Unser 20jähriges haben wir doch schon 2011 in Dresden begangen...

Schöne Grüße und bisbald mal wieder
von Rolf und der Combo!
Datum: 08-11-2012 21:59 Uhr
Astrid (astrid.fleischmann@gmx.net) schrieb:
 
Danke für den tollen Abend am 2.11. bei uns im Keller.
Ich habe ihn auch fast schon wieder sauber bekommen.

Grüße
"Mutti"
Datum: 06-09-2012 22:21 Uhr
Nishua () schrieb:
 
knut, du bär.... alles liebe von den mädelz aus’m süden zum ehrentag....
wir hoffen auf ein baldiges wiedersehen und schönsten blasgenuss.

lasss dich ordentlich feiern..... du bist der größte!

*tuba buba*
Datum: 16-08-2012 22:54 Uhr
Schorsch von Bebra (joerghohmeister@gmx.de / http://www.zimmerei-hohmeister.de) schrieb:
 
Männers...!
My Wech hierher war nicht so einfach weil: auf Eurer Startseite findet man den Klick zum Eintreten so schlecht...!

So, bißchen konstruktive Kritik für Euch.

Was den vergangenen Samstag angeht:

Der Delinquent war so glücklich wie lange nicht, und ich wünsche Ihm er wird es trotz Heirat noch öfters sein! Diese My-Wech`-Nummer war schon Sahne, Hut ab. Und Danke von allen!

Der Mauli hat noch mehrmals beont, wie schön das war, das die Combo Curilly (wie er Euch anfangs nannte) in SEINEM GARTEN auf SEINER TERRASSE gespielt hat! War legendär, wie wären gerne mit Euch weitergezogen...

Anstatt plumper 0815-Busreise hätten wir die Striptease-Nummer machen sollen.
Nächstes Mal.

So denn, wir hören uns wieder, und vielleicht klappts dann mit meiner Schwester! Und der Flasche Schnaps... ;-)

Let the music play-

schorsch, Zimmermann, Bebra
424 Einträge auf 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Seiten.